Die Jobsuche wird zum Livestream-Event

Frank Richter, Geschäftsführer der Stellensender TV GmbH erklärt, wie wichtig der Online Livestream für das Recruiting 4.0 ist. „Die traditionelle online Stellensuche hat ausgedient“. Die meisten Jobsuchenden – vornehmlich der jüngeren Generation – wollen schon heute ihren Job von morgen im Videoformat sehen. Vorzugsweise sogar live. Ebenso möchte der potentielle Bewerber den HR-Verantwortlichen, den Geschäftsführer oder gleich das ganze Team noch vor dem ersten Bewerbungsgespräch kennenlernen. Stellensender TV macht das möglich und setzt sich von den herkömmlichen Online-Jobbörsen ab. „Wir formen Streaming-Dienste neu und bieten Arbeitgebern die Ausstrahlung ihrer Videostellenanzeigen in unseren Livesendungen“, ergänzt Frank Richter.

Den perfekten Job gibt es in der Mediathek

Arbeitgeber haben die Möglichkeit, ihr eigenes Stellenvideo hochzuladen. Je nach Buchung legt der Kunde fest, ob ein Beitrag in der Online-Stellen-Mediathek angezeigt wird oder in der täglichen Livesendung präsentiert werden soll.

  • Interviews
  • Liveschalten
  • Podcasts
  • Abstimmungen
  • Livefragestellungen
  • Chat-Funktionen
  • Social-Media-Einbindungen

können in allen Livesendungen und in der Mediathek vom Zuschauer genutzt oder abgerufen werden.

Sendung und Videoproduktion aus einer Hand

Für Unternehmen, die keine eigenen Videostellenanzeigen (sog. Job-Spots) haben, produziert Stellensender TV auch selbst. Von der Beratung und Planung über die technische Umsetzung ist eine Komplettlösung zu haben. Dabei werden die Kunden in der Auswahl des richtigen Contents, bei der Entscheidung des Sendeformates und dem Coaching ihres Auftritts vor der Kamera und dem Mikrofon kompetent beraten.

1. Mindmap-Erstellung
2. Planung und Storytelling
3. Technische Umsetzung
4. Aufnahme vor Ort
5. Schnitt/Post-Produktion
6. Livestream-Sendung

Hinterlasse einen Kommentar