Die eigenen Mitarbeiter als Markenbotschafter

Vorsicht bei der Auswahl der passenden Testimonials. Der Verzicht auf Modellmaße und schneeweißes Filmlächeln sei an dieser Stelle angeraten. Die meisten Zuschauer identifizieren sich mit Menschen bzw. Werbeträgern, die ihnen ähneln. Es ist davon auszugehen, dass die Bewerberzielgruppe wertvolle Rückschlüsse auf die Auswahl der Protagonisten für die Video-Stellenanzeige  ziehen. Eine freiwillige Mitwirkung bei einem Recruiting-Video ist ein Muss. Schon bei der Entstehung des Filmes ist es einem Laien anzusehen, ob ein gewisser Druck hinter der Produktion steht oder das filmische Ergebnis durch Authentizität und Überzeugung bereichert wird. Der potentielle Bewerber will begeistert werden.

Hinterlasse einen Kommentar